Rotes Thai Curry (แกงเผ็ด)

Rotes Thai Curry mit Kürbis (แกงเผ็ด) 

Dieses rote Thai Curry mit Kürbis überzeugt nicht nur durch seinen Geschmack – sondern ist auch schnell zubereitet! Der Kürbis verleiht dem Gericht dabei eine feine Süße, die das scharfe Geschmacksprofil und den Duft der Limettenblätter sowie des süßen Thai-Basilikums optimal ergänzt.

ZUTATEN

  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 EL Rotes Thai Curry
  • 2-3 EL Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl, Kokosnussöl)
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 EL Fischsauce
  • 1-2 TL Zucker
  • 400 g Hokkaido Kürbis 
  • 1 rote Peperoni

Und von echt  thai:

ZUBEREITUNG

  1. Das Fleisch und den Kürbis in Würfel schneiden .
  2. Das Öl im in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, die Currypaste darin unter Rühren 2-3 Min. braten, bis sie duftet.
  3. Dann die Kokosmilch nach und nach hinzufügen und unter Rühren zum Kochen bringen, bis sie einen öligen Schimmer bekommt.
  4. Hühnerfleisch, Kürbis und die Kaffir-Limettenblätter hinzugeben und ca. 8-10 Minuten  köcheln lassen.
  5. Mit Fischsauce und Zucker abschmecken. 1-2 Min. ziehen lassen.
  6. Das süße Thai Basilikum über das Curry streuen und 1-2 Min. einkochen lassen.
  7. Mit roten Peperoni dekorieren und servieren.

 Austausch-Tipp
Statt dem Kürbis kannst du auch Ananas, Wachskürbis oder Bambussprossen verwenden.